fbpx

Verführen statt Missionieren – vegan kochen für die Familie

Missionieren oder verführen? – vegan kochen für die Familie

Wie kann man seine Familie von leckerem, gesundem und pflanzlichem Essen überzeugen ? Diese Frage stellen sich vermutlich viele, die von der veganen Küche begeistert sind und diese Begeisterung an ihre Liebsten weitergeben wollen. Vor allem die Männer stehen dem ganzen oft skeptisch gegenüber. So war es auch bei Sylke und ihrer Familie. Sie hat mithilfe des Kochkurses unseres Profi-Kochs Sebastian Copien am Ende ihre ganze Familie mit in den Bann der köstlichen pflanzlichen Küche gezogen. Liest ihre inspirierende Geschichte selbst und lasst euch von ihrer Begeisterung anstecken.

Ganz unten findet ihr auch den Kochkurs unsere Masterclass Vol. I, mit dem Sylke das geschafft hat. 


Ein Erfahrungsbericht von Sylke

„Mama, ab heute lebe ich vegan und werde deshalb auch dein Essen nicht mehr essen“.

Drei Jahre ist es jetzt her, dass mein Sohn mir dies mitgeteilt hat. Mama ist schockiert – vegan – was kann der Bub jetzt noch essen? Irgendwo hab ich schon mal etwas über pflanzliche Küche und veganen Lebensstil gehört, aber damit beschäftigt, hab ich mich noch nie. Und was mach ich jetzt? Doppelt und dreifach kochen? Schließlich ist die Schwester schon Vegetarierin, aber eine von der Nudel mit Tomatensauce-Sorte. Wie bekomme ich jetzt meine Familie zu gemeinsamen Mahlzeiten an den Tisch, ohne tagelang drei unterschiedliche Mahlzeiten vorzubereiten? Meine Familie, das sind mein Mann Reiner (64), meine Kinder Sascha (23), Saskia (21), Alexis (12) und ich (53).

Aber man wäre ja nicht Mama, wenn man nicht nach einer Lösung suchen würde.

Also fängt sie an zu lesen und sich zu informieren, begleitet von zahlreichen Vorträgen des Sohnemanns. Mit den richtigen Informationen richtige Entscheidungen zu treffen, ist bekanntlich einfach. Es dauert nicht lange und ich lasse mich auf eine Vegan-Challenge ein, streiche für 30 Tage jegliches tierische Produkt aus unserem Speiseplan und mache mich auf die Suche nach veganen Rezepten. Schnell ist klar, es ist die beste Entscheidung meines Lebens und ein zurück wird es für mich nicht geben.

Prima, vier Familienmitglieder sind glücklich und zufrieden mit der neuen, pflanzlichen Küche, die zugegebenermaßen hauptsächlich aus Eintöpfen, Currys und Gemüseaufläufen besteht.

Sylkes veganes 3 Gänge Oster-Menü!

Der erste Schritt war also geschafft …

Aber was ist mit Papa? Aufgewachsen und über 60 Jahre mit dem Glauben gelebt „Fleisch ist ein Stück Lebenskraft“ und „Milch macht müde Männer munter“; liebt er die deftige Fleischküche, ignoriert missionarische Vorträge über Massentierhaltung, Umwelt und Gesundheit und schiebt immer öfter den Teller mit den Worten „schmeckt mir nicht – ist wie Gummi“ weg.

Der Mann ist stur – mit Vorträgen und Vorhaltungen komme ich nicht weiter – also muss sich etwas an meinen Kochkünsten ändern. Schließlich soll ja die Liebe durch den Magen gehen, warum also nicht auch die Einsicht, dass der Umstieg auf pflanzliche Ernährung mehr Gewinn als Verzicht bedeutet?

… und die zweite Hürde sollte uns auch nicht aufhalten

Auf der erfolglosen Suche nach veganen Kochkursen oder wenigstens veganen Kochclubs, bin ich dann 2018 auf die VeganMasterclass gestossen. Neugierig und bereit zu lernen, habe ich mich für die Masterclass Vol. 1 angemeldet – eine weitere, großartige Entscheidung. Jetzt sollte auch der letzte Fleischliebhaber in meiner Familie verführt und nicht missioniert werden.

Eine vegane und glückliche Familie

Was soll ich sagen, es hat tatsächlich geklappt! Seit Anfang des Jahres lebt meine ganze Familie vegan. Dank der Kurse von Sebastian Copien hat niemand mehr das Gefühl auf etwas verzichten zu müssen. Wir lieben die Rouladen, den bayerischen Wurstsalat, die Schokocreme und und und. Der Tag hat oft nicht genug Stunden für mich, um all die leckeren Gerichte, Desserts, Suppen oder Aufstriche zu kochen oder vorzubereiten, die meine Familie sich wünscht.

Zum Osterfest hat Mama dann mal richtig dick aufgetragen – mit einem 3-Gänge-Menü. Etwas, was es vorher bei uns noch nie gab. Alle waren glücklich und begeistert und ich komme zu dem Schluß:

Besser verführen als missionieren!

Sylke ist wie du gelesen hast begeisterte Teilnehmerin der Kurse von Vegan Masterclass und mit einer soo großen Leidenschaft und Freude dabei wunderbare Gerichte zu zaubern. Ihre Familie hat sie bereits von der Vielseitigkeit der pflanzlichen Küche überzeugt und vielleicht hast ja auch du Lust bekommen deine Kochkünste auf das nächste Level zu bringen. Von unseren Profis lernst du einfach die wichtigen Tricks und Kniffe die man für eine deftige Küche aus pflanzlichen Zutaten braucht.

In unserer Essentials Masterclass Vol.1 bekommst du schmackhafte Rezepte inklusive Videoanleitungen alles nach dem Masterclass Lernkonzept aufgebaut. Außerdem trainierst du Schritt für Schritt die essentiellen Techniken und lernst Zutaten für eine gesunde und herausragende Küche kennen.

Hier erfährst du mehr über den Online-Kochkurs, die Essentials Masterclass Vol.1. 

Neue Beiträge

Entdecke mehr spannende Artikel

2019-05-05T10:14:41+00:00

Leave A Comment

Ich akzeptiere