fbpx

veganes Mangold Risotto – ruckzuck gemacht und super lecker

Veganes Mangold Risotto – ruckzuck gemacht und super lecker

Risotto, ein unglaublich vielseitiges Gericht. So gut wie jeder hat sicher bereits einmal Risotto in der einen oder anderen Variante gegessen – als Beilage nur in Gemüsebrühe gekocht oder mit viel Gemüse als One-Pot Gericht – lecker schmeckt es immer. Aber hast du auch schonmal die Kombination mit Mangold probiert? Jetzt im Mai, wo langsam wieder die Mangold-Saison beginnt, klingt das doch nach dem perfekten Gericht zum genießen. Es steht außerdem ganz ohne großen Aufwand auch nach der Arbeit schnell und lecker duftend auf dem Tisch.

Das Rezept stammt von Koch Siegfried Kröpfl, der bereits zwei Bücher mit seiner Tochter Melanie über die vegane Küche und Backkunst veröffentlicht hat. Am Ende des Posts findest du seine Bücher, sowie seine Homepage verlinkt.

Viel Spass beim kochen und genießen!

Nichts wie ran an den Kochtopf!

Mangoldrisotto

© A. Riedmann

Mangold Risotto

Für 4 Portionen

Zutaten:

  • 100g Zwiebel
  • 250g Risottoreis
  • 150ml Weißwein
  • 1L Gemüsefond
  • 200g junge Mangoldblätter
  • Salz, Pfeffer
  • 40g gehackte Petersilie

ZUBEREITUNG

  1. Zwiebel fein schneiden und in etwas Olivenöl in einem hohen Topf glacieren.
  2. Risottoreis dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Mit Gemüsefond nach und nach aufgießen, sodass der Reis immer mit Flüssigkeit bedeckt ist. Nach 25-minütigen Köcheln sollte der Reis fertig sein
  3. Mangoldblätter waschen, gut abtropfen und in etwas Öl kurz anschwenken. Unter das Risotto geben. Das Risotto würzen und mit Petersilie garnieren.

Bücher von Siegfried Kröpfl und seiner Tochter Melanie

© Krenn Verlag


Die Bücher „Wir kochen vegan“ und „Wir backen vegan“ von Siegfried Kröpfl und seiner Tochter Melanie sind mittlerweile Bestseller geworden und erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit.

Die Einfachheit der Rezepte und die rasche Zubereitung der Speisen finden bei immer mehr Menschen großen Anklang.
In den Büchern werden die bekannte österreichische Hausmannskost und die österreichische Süßspeisenküche rein pflanzlich zubereitet und gezeigt, wie gut tierleidfreie Speisen schmecken können.

Die Rezepte sollen Freude bereiten, die Leute zum Staunen bringen und überzeugen, dass rein pflanzliches Kochen und Backen in keinster Weiser mit Verzicht zu tun hat. Warum Tiere ausbeuten, wenn man leckere Speisen auch ohne Butter, Eier und Kuhmilch zubereiten kann.

Homepage: www.siegfriedkroepfl.com

Über den Koch

Siegfried Kröpfl

Siegfried Kröpfl

Siegfried Kröpfl war 40 Jahre in der Top-Gastronomie tätig, ist seit 2015 selbständig und arbeitet als Gastronomie-Consulter mit veganem Schwerpunkt.

Er unterrichtet an der Gastgewerbefachschule in Wien, hält Vorträge, gibt Kochkurse und Seminare und berät Betriebe bei der Abfallvermeidung (Projekt „Mutter Erde“).

Durch seine Tochter Melanie (www.nomnom-v.com) ist er auf die vegane Thematik aufmerksam geworden und mittlerweile ist es ihm ein großes Anliegen gemeinsam mit seiner Tochter aufzuzeigen, dass Speisen rein pflanzlich zubereitet werden können und kein Tier dafür gequält und getötet werden muss.

2019-05-05T09:39:42+00:00

Leave A Comment

Ich akzeptiere