fbpx

Tofuaufstrich oder Leberwurst – eine Reise in die geschmackliche Vergangenheit

Mit Sebastians Tofuaufstrich von jetzt auf gleich in die Vergangenheit !


Ein Gastartikel von Melanie & Janne (Teilnehmer der Vegan Masterclass)

Dieser Tofuaufsrich ist der perfekte Treibstoff für eine Zeitreise in die Vergangenheit. Denn genau von da kenne ich diesen Geschmack noch. Seitdem wir uns ausschließlich pflanzlich ernähren, ist diese Art von Geschmack irgendwie in Vergessenheit geraten. Dank Sebastian ist so vieles von früher wieder zurück in unsere Küche gekommen.

Tofuaufstrich

Dieser Aufstrich schmeckt so derbe, so rustikal … Da kriegt man sofort Bock sich ne Axt zu greifen, in den Wald zu rennen und ein paar Bäume zu fällen. Wenn wir den Aufstrich nicht selber gemacht hätten, dann würde ich wirklich sehr sehr sehr ins Grübeln geraten, ob das wirklich pflanzlich ist was wir da gerade essen. Der Geschmack ist irgendwo bei einer groben Leberwurst anzusiedeln. Zwiebeln oben drauf, Essiggurke dazu und ab geht die Reiseeeee …

Auf Gleis 1 läuft der Geschmacksexpress ein. Bitte alles einsteigen, wir fahren in die Vergangenheit!

Und dann geht’s rund im Kopf. Das Geschmacksgedächtnis sagt: „Warte mal. Wir beide kennen diesen Geschmack doch. Das ist doch Leberwurst!“ Das Gehirn sagt: „Das ist pflanzlich. Reich an Proteinen und einfach mal gesund! Kein Tier musste hierfür leiden. Du tust dir gerade selber etwas Gutes.“ Es fühlt sich schon fast falsch an, dass etwas mit so einem Geschmack gesund sein kann.

Die Zubereitung ist denkbar einfach. In unserem Fall Azukibohnen, BlackForrest-Tofu, eine Zwiebel, Öl, Tomatenmark und ein paar wenige Gewürze.

Durch das Einweichen der Azukibohnen über Nacht und die Verwendung eines Schnellkochtopfes, kann man die Kochzeit super auf 20 Minuten reduzieren. Man kann aber genau so gut auch Bohnen aus der Dose nehmen und sofort durchstarten. Es können Bohnen jeglicher Sorte verwendet werden. Oder sogar gekochte Linsen. Alleine DAS finde ich schon mega spannend! Und in der Richtung werden wir definitiv weiter Herumprobieren.

Die Konsistenz lässt sich auch ganz einfach in jede Richtung bringen. Grob, fein, geschmeidig, kernig. Die Ölmenge variieren, mehr oder weniger pürieren. Ich glaube einfacher und außergewöhnlicher kann man keinen Aufstrich machen.

Klicke hier und downloade dir das komplette Rezept zum Tofuaufstrich 

Wenn du mehr solche leckeren Rezepte inklusive Videoanleitungen möchtest, dann schau‘ einfach mal hier: Dieses Rezept ist aus der Essentials Masterclass Vol.1. In diesem Kurs trainierst du Schritt für Schritt die essentiellen Techniken und lernst Zutaten für eine gesunde und herausragende Küche kennen.

Hier erfährst du mehr über den Online-Kochkurs, die Essentials Masterclass Vol.1. 

Dein/e Melanie & Janne

Melanie und Janne sind seit dem Sommer 2018 Teilnehmer der Masterclass Online-Kurse und mit einer soo großen Leidenschaft und Freude dabei wunderbare Gerichte zu zaubern und mit euch zu teilen.

> Hier geht’s zum Instagram-Profil von Melanie
> Hier geht’s zum Instagram-Profil von Janne

Neue Beiträge

2019-04-18T21:22:11+00:00

Leave A Comment

Ich akzeptiere