fbpx
Kanarische Zitronenkartoffeln2018-11-27T19:34:05+00:00

Kanarische Zitronenkartoffeln mit mojo & Salatwraps

Zutaten:

Für 4 Portionen / 65 Minuten

Für die Zitronenkartoffeln
• 1,2 kg kleine Kartoffeln (Drillinge), gut gewaschen und gebürstet,
• 1 unbehandelte Zitrone
• 4 EL grobes Meersalz
• 1 Zweig frischer Rosmarin

Für die mojo
• 100 ml Olivenöl
• 4 Knoblauchzehen, gehackt,
• 8 Zweige Petersilie, sehr fein gehackt
• ½ TL Kreuzkümmel
• 2 EL fein gehacktes Koriandergrün
• 5 Blätter frische Minze, sehr fein gehackt
• 1 rote Paprikaschote, von Samen und Scheidewänden befreit und fein gehackt,
• 2 frische rote mittelscharfe Chilischoten
• 5 EL Condimento bianco,
• 1 EL tahini
• 2 EL weißes Mandelmus
• 1 TL Salz,
• Pfeffer aus der Mühle,
• Limettensaft

Für die Salatwraps
• 120 g Karotten, gewaschen
• 120 g Staudensellerie, gewaschen,
• 120 g Wassermelone, geschält
• 300 g Mandelricotta,
• 12 große Blätter roter Eichblattsalat, gewaschen
• 5 Blätter frische Minze, in dünne Streifen geschnitten,
• 5 Blätter frische Zitronenmelisse, in dünne Streifen geschnitten,
• 16 lange Halme Schnittlauch,
• Salz, Pfeffer, gemahlener Koriander


Zubereitung:

Die Kartoffeln in einem Topf zur Hälfte mit heißem Wasser bedecken. 3 Scheiben von der Zitrone mit Schale, das Salz und den Rosmarin dazugeben und alles gut vermengen. Die Kartoffeln ohne Deckel etwa 25 Minuten kochen.

Für die mojo in einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und darin den Knoblauch goldgelb anbraten. Den Kreuzkümmel dazugeben und kurz mitrösten. Zusammen mit den restlichen Zutaten für die mojo im Mörser zu einer groben Paste verarbeiten. (Alternativ kurz mit dem Stabmixer anpürieren.) Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

Für die Salatwraps die Karotten und den Sellerie in 6 cm lange und etwa 3 mm dicke Stifte, die Melone in 6 cm lange, etwa 1,5 cm dicke Streifen schneiden. Pro Portion 2–3 große Salatblätter trockentupfen und die Blattinnen-seiten vorsichtig mit einer dünnen Schicht Ricotta bestreichen. Ringsherum einen etwa 1 cm breiten Rand frei lassen. Die Blätter quer zum Strunk mit Karotten- und Selleriestiften belegen, je 1 Stange Melone in die Mitte daraufsetzen und alles mit den Kräutern bestreuen und mit Salz, Koriander und Pfeffer würzen. Dann das Salat-blatt vorsichtig, aber straff vom Strunk her zur Roulade aufrollen und mit je zwei Schnittlauchhalmen zubinden.

Sobald die Kartoffeln weich gekocht sind, das restliche Wasser bis auf 1 cm abgießen. Den Rest ohne Deckel stark aufkochen, bis die gesamte Flüssigkeit verdunstet ist. Dann die Temperatur reduzieren und die Kartoffeln unter gelegentlichem Rütteln abdämpfen, bis sich eine weiße Salzkruste darauf gebildet hat und die Schale leicht runzelig wird.

Die Kartoffeln und die Wraps auf einem Teller anrichten und mit der mojo servieren.

Tipp: Die Wraps schmecken auch mit hummus anstelle des Mandelricottas super. Das Gemüse für die Füllung ist austauschbar, die Melone allerdings ist für den Geschmack sehr wichtig.

Noch mehr leckere Rezepte:

Das Rezept stammt aus Sebastian Copien’s veganen Kochbuch „Die vegane Kochschule“ und ist nur eines von mega vielen wunderbaren Gerichten. Klicke hier und erfahre mehr über „Die vegane Kochschule„.

Verlag: Christian München; Auflage: 2 (2. Oktober 2015)
Bilder: Hansi Heckmair

Über den Koch

Sebastian Copien
veganer Chefkoch, Kochbuchautor, Co-Founder, Permakultur-Praktiker & Surfer

Mehr Rezepte von Sebastian Copien

Verpasse keine Kurse, Events und Aktionen

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte alle wichtigen Neuigkeiten und spannende Tipps rund um die VEGAN MASTERCLASS.

New Courses

Contact Info

1600 Amphitheatre Parkway New York WC1 1BA

Phone: 1.800.458.556 / 1.800.532.2112

Fax: 458 761-9562

Web: ThemeFusion

Neueste Beiträge