fbpx
Essentials Masterclass Bundle2020-08-07T09:06:26+00:00

Essentials Masterclass – Die komplette Kursreihe

Lerne im dreiteiligen Online-Kochkurs die essentiellen Grundlagen für eine leckere pflanzliche Küche kennen und kreiere selbst wunderbare Gerichte.

Essentials Masterclass – Die komplette Kursreihe

Lerne im dreiteiligen Online-Kochkurs die essentiellen Grundlagen für eine leckere pflanzliche Küche kennen und kreiere selbst wunderbare Gerichte.

Starte jetzt die Essentials Masterclass Kursreihe

Mit jedem der drei Kurse verbesserst du deine Koch-Fähigkeiten Schritt für Schritt. Du wirst es schmecken und spüren. 

  • Von fluffigen Vollkorn-Pancakes, Erbsencheeze, Mozarella und Cashew-Ofen-Schmelz über Umami-Tempeh, die weltbeste Bolognese, Lasagne und gebackenen Knödeln bis hin der Herstellung von leckerem pflanzlichen Joghurt und Mandelmilch.

  • Lerne die elementaren Grundtechniken, wie den Maillard-Effekt oder verschiedene Schnittechniken kennen, um das Große und Ganze der leckeren und gesunden pflanzlichen Küche wirklich zu verstehen und zu verinnerlichen.

  • Über einen kurzen Ausflug zu den theoretischen Grundlagen mit Ernährungswissenschaftler Niko Rittenau und Tipps aus dem praktischen Koch-Nähkästchen von Profikoch Sebastian Copien

  • Trainiere deine Techniken in der Küche, um selbst kreativ zu werden und eigene herausragende Gerichte zu kreieren. Begeistere deine Familie, Freunde und Bekannte.

Jetzt Anmelden
Jetzt Anmelden

Inhalte der Essentials Masterclass Vol.1

Es geht los! In diesem Modul erfährst du die wichtigsten theoretischen und technischen Grundlagen für eine hochwertige pflanzliche Küche. In der ersten Masterclass der Essentials-Reihe legen wir primär Fokus auf Theorie, Abschmecken, Küchentechnik, Kochtechnik und Produkte im Einzelnen

  • Die 6 Geschmacksrichtungen mit Produktbeispielen
  • Röstaromen und Maillard Effekt
  • Küchenausstattung
  • Mis en place Schneidebrett

Kochen ist einfach ein Handwerk, das man richtig lernen und trainieren muss, wenn man darin gut sein möchte. Dazu gehören unterschiedliche Techniken und vor allem der Umgang mit dem Messer und eine richtige Auswahl dessen. Genau darum geht es in diesem Kapitel.

  • Messerkunde / Schnitt und Schneidetechniken
  • Julienne und Brunoise
  • Chiffone und Kräuter
  • Paprika schneiden
  • Zwiebel schälen und schneiden
  • Knoblauch schälen und würfeln
  • Ingwer schälen
  • Mango schälen
  • Avocado
  • Orange filetieren

Als Basispaste für deftigen und vollmundigen Geschmack darf diese Paste hier nicht fehlen. Ein Muss für jede gute Küche!

  • Gemüsebrühepaste

Hülsenfrüchte müssen ein Teil einer ausgewogenen und gesunden Ernährung sein.

  • Hülsenfrüchte richtig kochen
  • Bohnen Suppe
  • Bohnen Salat

Seitan selbst zu machen, ist für viele eine Überwindung und doch sollte es jeder einmal gemacht haben, um diese wundersame Verwandlung von einem Mehlteig in eine proteinreiche Zutat selbst mitzuerleben. Los geht’s.

  • Seitan Basics & Dinkel-Seitan frisch
  • Seitan fix-Burger

Seidentofu ist für viele ein Mysterium. Schon mit dem normalen Tofu tun sich viele bei uns in Europa schwer. Umso weniger bekannt ist der Umgang mit dem seidenweichen und cremigen Produkt. Ihr werdet staunen, was man damit alles machen kann.

  • Seidentofu & Suppe
  • Seidentofu Schoko-Creme
  • Seidentofu Mango-Creme
  • Seidentofo Asia-Star

Tofu wird in Europa so unglaublich unterschätzt und ihr glaubt gar nicht wie oft Sebastian beim Wort „Tofu“ skeptische Blicke erntet. Das allerdings, bevor eine der vielen Zubereitungstechniken probiert wurden, denn danach kommt meistens ungläubiges Kopfschütteln. Ja, Tofu ist ein Allround-Star, der einen absoluten Mehrwert darstellen kann. Wenn man um die Techniken weiß.

  • Tofu Basics und Tofuhack
  • Tofu weiß knusprig braten
  • Tofu weiß als Zitronentofu
  • Räuchertofu als Speck
  • Räuchertofu als Salat aka Wurstsalat
  • Räuchertofu als Aufstrich oder Farce

Noch für viele unbekannt ist Tempeh. Ein Joker mit dem man schnell punkten kann. Durch den Fermentationsprozess ist dieses Produkt dazu noch äußerst wertvoll für unsere Gesundheit. Was will man mehr. Lasst uns über Tempeh sprechen.

  • Tempeh Basics & Sandwich
  • Tempeh Dünn & knusprig
  • Tempehhack oder Geschnetzeltes

Bei den großen Produktgruppen der pflanzlichen Küche müssen wir natürlich auch über Pilze sprechen. Frische oder getrocknete Pilze. Wundervolle Gewächse, die gesund sind, nachhaltig und sehr lecker sein können. Aus Sebastians Sicht ist es ein Muss, sich damit etwas näher zu beschäftigen

  • Pilze Basics und Übersicht
  • Kräutersaitling
  • Austernsaitling BBQ Steak

Ein sehr wichtiges Kapitel, denn Joghurt und Quark ohne großen Aufwand pflanzlich selbst herstellen zu können, ist eine Bereicherung für jede Küche. Viel Freude dabei!

  • Übersicht Joghurt
  • Cashew Kokos Joghurt
  • Quark

Ein großes Kapitel, das zu unser aller Standardrepertoire gehören sollte. Egal ob Pflanzenmilch, Sahne zum Kochen oder Schlagsahne. Wir schauen uns alles an.

  • Übersicht Pflanzenmilch
  • Mandelmilch
  • Cashewmilch
  • Kokos Mandelmilch
  • Mandelsahne
  • Cashewsahne
  • Schlagsahne

Eine vegane Alternative zum gekochten Frühstücksei gibt es natürlich nicht. Aber in fast allen anderen Verwendungsbereichen lassen sich Eier auf viele verschiedene Arten ersetzen. Eigelb und Eiweiß erfüllen unterschiedliche Funktionen. Hat man diese erst einmal verstanden, ist es nicht mehr so schwer, einen passenden Ersatz zu finden. Hier sprechen wir über Technik, Theorie und Praxis.

  • Eiersatz Basics und MyEyWeiß – MyEyGelb
  • Lein-Ei

Inhalte der Essentials Masterclass Vol.2

In diesem Kapitel beantwortet unser Freund und Ernährungswissenschaftler Niko Rittenau 12 Fragen zum Thema Ernährung die in der VEGAN MASTERCLASS Community die letzten Monate aufgetaucht sind. Wie immer auf leichte und verständliche Weise so das man diese wertvollen Tipps ganz einfach in den eigenen Alltag integrieren kann.

  • Ist eine vegane Ernährung gesund?
  • Gibt es Richtlinien mit denen vegane Produkte gekennzeichnet werden?
  • Warum ist Vitamin B12 bei pflanzlicher Ernährung ein besonderer kritischer Nährstoff?
  • Was kann man tun, um ausreichend Vitamin B12 zuzuführen?
  • Kann ich bei einer veganen Ernährung meinen Vitamin B12 Haushalt ohne Supplements decken?
  • Wird als Veganer genug Eisen aufgenommen?
  • Könnt es zu einer Eiweiß- und Proteinunterversorgung kommen bei veganer Ernährung?
  • Was sind gute Quellen für vegane Omega 3 Fettsäuren?
  • Für wen ist eine vegane Ernährung NICHT geeignet?
  • Was bedeutet „Kann Spuren von… enthalten?“
  • Wie oft muss ich Blutwerte kontrollieren?
  • Niko, warum lebst du vegan?

In diesem Kapitel geht Sebastian Copien auf ein paar praktische und lebensnahe Fragen unserer Community-Teilnehmer ein, die ganz automatisch irgendwann entstehen wenn man sich mit hochwertiger veganer Küche beschäftigt.

  • Ist es schwieriger vegan zu kochen als mit tierischen Produkten?
  • Ist vegane Ernährung teurer als andere Ernährungsformen?
  • Was wäre dein größter Tipp für Menschen, die sich ganz neu mit veganer Küche beschäftigen?
  • Wie schaffe ich es, dass mein Gemüse schmeckt?
  • Mit welchem Öl brate ich am besten und wie setze ich das Öl dann beim Anbraten ein?
  • Wieso arbeitest du mit Fleischersatzprodukten?

Das Thema Käse ist für viele Menschen ein sehr emotionales, und es macht dem ein oder der anderen beim Umstieg auf die vegane Küche durchaus Probleme. Und das muss nicht sein, denn es gibt so viele wundervolle Alternativen, die genauso glücklich machen, schnell selbst gemacht und zu 100% natürlich und pflanzlich sind.

  • Übersicht Pflanzen-Käse
  • Mandelricotta
  • Obatzer oder bayrischer Brotzeitkäse
  • obercremige Mascarpone
  • Tofu-Feta
  • CreamCheeze
  • Mozzarella
  • Cashew-Ofen-Schmelz

Im zweiten Teil der Essentials-Reihe gehen wir, wie so oft schon nachgefragt, endlich auf das Thema Frühstück ein. Wir besprechen intensiv ein paar Klassiker, die zu jedem Brunch am Sonntag passen, und die die ganze Familie glücklich machen, aber auch auf einfache und gesunde Alternativen für unter der Woche. Alles wie gewohnt dutzendfach abwandelbar mit vielen Tipps und Tricks. Lasst es Euch schmecken!

  • Dattel-Ingwer Porridge
  • Tofu-Benedict mit Blitz-Hollaindaise
  • Overnight/Oats / Kakicreme / Birnen-Mandelcreme
  • Scrambled Tofu
  • Fluffig Vollkorn-Dinkelpancakes mit Blaubeeren-Hanf-Soße
  • Deftige Vollkorn-Dinkelpancakes mit Knuspertofu und Pilzrahm

Als weiterführendes Kapitel zum Frühstück kommen hier ein paar knaller Aufstriche und Dips, die man zum Teil natürlich auch auf dem leckeren Frühstücksbrot „konsumieren“ kann, wobei einem ein kleines Lächeln über das müde Gesicht huschen wird. Viel Freude beim „Aufstreichen“ – egal ob süß oder deftig.

  • Weltbeste Cashew Mayo
  • bayrischer Vleischsalat
  • Erbsencheeze
  • Cashew-Vanille-Aufstrich

Salate können entweder langweilig und gesund schmecken, oder, wie wir hier in diesem Kapitel zeigen, einfach bunt, wild und würzig mit unterschiedlichsten Konsistenzen, Geschmäckern und Aromen. Hier wird Gekochtes mit rohen Komponenten zu einer wundervollen Vielfalt kombiniert, die in größerer Portion auch eindeutig als Hauptgang glücklich machen kann. Lasst es knacken!

  • Beete-Salat / Orangen-Senf-Soße / Brezen-Crouton
  • Grüne Kräuter-Salatsoße / Rotkrautsalat
  • Süßkartoffel-„Salat“ / Erdnussdressing / Bananensalsa
  • Ceasar mit Dressing

Als nächstes Basiskapitel sprechen wir über Suppen in unterschiedlichen Farben und Konsistenzen. Suppen können so wundervoll sein, oder so mega langweilig. Deswegen nimmt euch Sebastian hier in seine geheime Welt der Suppenzubereitung mit, die viel Freude und Farbe in einen tristen Suppenalltag bringen kann. Mit frischen und kreativen Toppings einfach immer gerne gesehen so ein Süppchen. Lasst es Euch schmecken.

  • Udon-Nudelsuppe / Karotte & Seitling gegrillt / Rettichsahne
  • Samtige Blumenkohlsuppe / Currycroutons / Apfel-Salsa
  • Klassische Linsensuppe / Petersiliensahne

Ein leckeres Essen im Handumdrehen geht viel einfacher und schneller wenn man schon eine wunderschöne bunte Soße voller Umami griffbereit hat. Diese 3 Soßenvarianten sind absolute Allroundtalente und tiefgefroren in Eiswürfelförmchen jederzeit einsatzbereit um die Soßenparty zu starten.

  • Tomaten-Cheeze-Pfeffer-Soße
  • Beete-Süßkartoffel-Soße
  • Thai-Curry-Soße
  • Brühepaste

Inhalte der Essentials Masterclass Vol.3

In diesem Kapitel lernt ihr verschiedene, bunte Smoothies kennen. Sebastian zeigt euch seine liebsten Rezepte mit denen ihr schnell und einfach eine gesunde Zwischenmahlzeit voller wertvoller Inhaltsstoffe zaubert.

  • Super Green Smoothie
  • Super Pink Smoothie
  • Super Golden Smoothie

Dieses Kapitel dreht sich um Schmorgerichte verschiedenster Coleur. Hier gibt’s Röstaromen satt und deftige Geschmäcker die bestimmt jeden überzeugen. Achtung: Suchtgefahr!

  • Ragu a la Bolognese
  • Lasagne Teil II: Bechmalesauce
  • Lasagne Teil III: Finale & Anrichten
  • Pilzgulasch Teil I: Gulasch
  • Pilzgulasch Teil II: gebackene Knödel
  • Pilzgulasch Teil III: Finale & Anrichten
  • Curry

Ein Leben ohne Pasta ist für dich kaum vorstellbar? Dann bist du in diesem Kapitel genau richtig! Sebastian zeigt dir, wie einfach es ist tolle Pastagerichte von der Nudel bis zur Sauce selbst zu machen.

  • Pastateig
  • Tagliatelle
  • Spaghetti
  • Schnelle Tomatensauce
  • Brokkoli-Brösel-Pasta
  • Rote-Bete-Pasta mit Thymian

Dieses Kapitel zeigt euch verschiedene Hauptgerichte mit vielen Komponenten. Perfekt wenn ihr Gäste oder Familie bekochen wollt und etwas angeben wollt.

  • Gebackener Blumenkohl Teil I: Blumenkohl
  • Gebackener Blumenkohl Teil II: Quinoa Tabouleh
  • Gebackener Blumenkohl Teil III: grüne Joghurtsauce
  • Gebackener Blumenkohl Teil IV: Finale & Anrichten
  • Schupfnudeln mit Kraut und Räuchertofu Teil I: Sauerkraut
  • Schupfnudeln mit Kraut und Räuchertofu Teil II: Schupfnudeln
  • Schupfnudeln mit Kraut und Räuchertofu Teil III: Finale & Anrichten
  • Brokkolisteak Teil I: Senf-Schmorzwiebeln & Bete-Linsen-Creme
  • Brokkolisteak Teil II: Koriandersalsa
  • Brokkolisteak Teil III: Steak & Pilzgeschnetzeltes
  • Brokkolisteak Teil IV: Finale & Anrichten

Dieses Kapitel beinhaltet einige deftige Rezepte, die ihr bestimmt nicht nur einmal nachbacken werdet!

  • Zwiebelkuchen Teil I: Dinkelvollkornteig
  • Zwiebelkuchen Teil II: Füllung
  • Zwiebelkuchen Teil III: Birnensalsa
  • Zwiebelkuchen Teil IV: Finale & Anrichten
  • Focaccia Teil I: Focaccia
  • Focaccia Teil II: Topping
  • Focaccia Teil III: Finale & Anrichten

Natürlich darf auch der süße Zahn in diesem Kurs nicht zu kurz kommen. In diesem Kapitel lernt ihr kreative Desserts kennen, mal einfach, mal etwas komplexer, aber immer super lecker.

  • Chocolat moelleux Teil I: Lavaküchlein
  • Chocolat moelleux Teil II: Vanille-Orange-Eiscreme
  • Chocolat moelleux Teil III: Finale & Anrichten
  • Avocado-Mango-Creme
  • CousCousSchnitten / Apfelröster / Schokosoße

Hier beantwortet Sebastian Fragen, die ihm in der Vergangenheit immer wieder gestellt wurden.

  • Gemüseempfehlungen für Garten oder Balkon
  • Vorteile saisonaler Produkte
  • Sebastians Tipps für Algen
  • Fett & Öl in der Küche
  • Komplexität der Rezepte
  • Grundfrage: Warum lebst du überhaupt vegan?

Inhalte der Essentials Masterclass Vol.1

Es geht los! In diesem Modul erfährst du die wichtigsten theoretischen und technischen Grundlagen für eine hochwertige pflanzliche Küche. In der ersten Masterclass der Essentials-Reihe legen wir primär Fokus auf Theorie, Abschmecken, Küchentechnik, Kochtechnik und Produkte im Einzelnen

  • Die 6 Geschmacksrichtungen mit Produktbeispielen
  • Röstaromen und Maillard Effekt
  • Küchenausstattung
  • Mis en place Schneidebrett

Kochen ist einfach ein Handwerk, das man richtig lernen und trainieren muss, wenn man darin gut sein möchte. Dazu gehören unterschiedliche Techniken und vor allem der Umgang mit dem Messer und eine richtige Auswahl dessen. Genau darum geht es in diesem Kapitel.

  • Messerkunde / Schnitt und Schneidetechniken
  • Julienne und Brunoise
  • Chiffone und Kräuter
  • Paprika schneiden
  • Zwiebel schälen und schneiden
  • Knoblauch schälen und würfeln
  • Ingwer schälen
  • Mango schälen
  • Avocado
  • Orange filetieren

Als Basispaste für deftigen und vollmundigen Geschmack darf diese Paste hier nicht fehlen. Ein Muss für jede gute Küche!

  • Gemüsebrühepaste

Hülsenfrüchte müssen ein Teil einer ausgewogenen und gesunden Ernährung sein.

  • Hülsenfrüchte richtig kochen
  • Bohnen Suppe
  • Bohnen Salat

Seitan selbst zu machen, ist für viele eine Überwindung und doch sollte es jeder einmal gemacht haben, um diese wundersame Verwandlung von einem Mehlteig in eine proteinreiche Zutat selbst mitzuerleben. Los geht’s.

  • Seitan Basics & Dinkel-Seitan frisch
  • Seitan fix-Burger

Seidentofu ist für viele ein Mysterium. Schon mit dem normalen Tofu tun sich viele bei uns in Europa schwer. Umso weniger bekannt ist der Umgang mit dem seidenweichen und cremigen Produkt. Ihr werdet staunen, was man damit alles machen kann.

  • Seidentofu & Suppe
  • Seidentofu Schoko-Creme
  • Seidentofu Mango-Creme
  • Seidentofo Asia-Star

Tofu wird in Europa so unglaublich unterschätzt und ihr glaubt gar nicht wie oft Sebastian beim Wort „Tofu“ skeptische Blicke erntet. Das allerdings, bevor eine der vielen Zubereitungstechniken probiert wurden, denn danach kommt meistens ungläubiges Kopfschütteln. Ja, Tofu ist ein Allround-Star, der einen absoluten Mehrwert darstellen kann. Wenn man um die Techniken weiß.

  • Tofu Basics und Tofuhack
  • Tofu weiß knusprig braten
  • Tofu weiß als Zitronentofu
  • Räuchertofu als Speck
  • Räuchertofu als Salat aka Wurstsalat
  • Räuchertofu als Aufstrich oder Farce

Noch für viele unbekannt ist Tempeh. Ein Joker mit dem man schnell punkten kann. Durch den Fermentationsprozess ist dieses Produkt dazu noch äußerst wertvoll für unsere Gesundheit. Was will man mehr. Lasst uns über Tempeh sprechen.

  • Tempeh Basics & Sandwich
  • Tempeh Dünn & knusprig
  • Tempehhack oder Geschnetzeltes

Bei den großen Produktgruppen der pflanzlichen Küche müssen wir natürlich auch über Pilze sprechen. Frische oder getrocknete Pilze. Wundervolle Gewächse, die gesund sind, nachhaltig und sehr lecker sein können. Aus Sebastians Sicht ist es ein Muss, sich damit etwas näher zu beschäftigen

  • Pilze Basics und Übersicht
  • Kräutersaitling
  • Austernsaitling BBQ Steak

Ein sehr wichtiges Kapitel, denn Joghurt und Quark ohne großen Aufwand pflanzlich selbst herstellen zu können, ist eine Bereicherung für jede Küche. Viel Freude dabei!

  • Übersicht Joghurt
  • Cashew Kokos Joghurt
  • Quark

Ein großes Kapitel, das zu unser aller Standardrepertoire gehören sollte. Egal ob Pflanzenmilch, Sahne zum Kochen oder Schlagsahne. Wir schauen uns alles an.

  • Übersicht Pflanzenmilch
  • Mandelmilch
  • Cashewmilch
  • Kokos Mandelmilch
  • Mandelsahne
  • Cashewsahne
  • Schlagsahne

Eine vegane Alternative zum gekochten Frühstücksei gibt es natürlich nicht. Aber in fast allen anderen Verwendungsbereichen lassen sich Eier auf viele verschiedene Arten ersetzen. Eigelb und Eiweiß erfüllen unterschiedliche Funktionen. Hat man diese erst einmal verstanden, ist es nicht mehr so schwer, einen passenden Ersatz zu finden. Hier sprechen wir über Technik, Theorie und Praxis.

  • Eiersatz Basics und MyEyWeiß – MyEyGelb
  • Lein-Ei

Inhalte der Essentials Masterclass Vol.2

In diesem Kapitel beantwortet unser Freund und Ernährungswissenschaftler Niko Rittenau 12 Fragen zum Thema Ernährung die in der VEGAN MASTERCLASS Community die letzten Monate aufgetaucht sind. Wie immer auf leichte und verständliche Weise so das man diese wertvollen Tipps ganz einfach in den eigenen Alltag integrieren kann.

  • Ist eine vegane Ernährung gesund?
  • Gibt es Richtlinien mit denen vegane Produkte gekennzeichnet werden?
  • Warum ist Vitamin B12 bei pflanzlicher Ernährung ein besonderer kritischer Nährstoff?
  • Was kann man tun, um ausreichend Vitamin B12 zuzuführen?
  • Kann ich bei einer veganen Ernährung meinen Vitamin B12 Haushalt ohne Supplements decken?
  • Wird als Veganer genug Eisen aufgenommen?
  • Könnt es zu einer Eiweiß- und Proteinunterversorgung kommen bei veganer Ernährung?
  • Was sind gute Quellen für vegane Omega 3 Fettsäuren?
  • Für wen ist eine vegane Ernährung NICHT geeignet?
  • Was bedeutet „Kann Spuren von… enthalten?“
  • Wie oft muss ich Blutwerte kontrollieren?
  • Niko, warum lebst du vegan?

In diesem Kapitel geht Sebastian Copien auf ein paar praktische und lebensnahe Fragen unserer Community-Teilnehmer ein, die ganz automatisch irgendwann entstehen wenn man sich mit hochwertiger veganer Küche beschäftigt.

  • Ist es schwieriger vegan zu kochen als mit tierischen Produkten?
  • Ist vegane Ernährung teurer als andere Ernährungsformen?
  • Was wäre dein größter Tipp für Menschen, die sich ganz neu mit veganer Küche beschäftigen?
  • Wie schaffe ich es, dass mein Gemüse schmeckt?
  • Mit welchem Öl brate ich am besten und wie setze ich das Öl dann beim Anbraten ein?
  • Wieso arbeitest du mit Fleischersatzprodukten?

Das Thema Käse ist für viele Menschen ein sehr emotionales, und es macht dem ein oder der anderen beim Umstieg auf die vegane Küche durchaus Probleme. Und das muss nicht sein, denn es gibt so viele wundervolle Alternativen, die genauso glücklich machen, schnell selbst gemacht und zu 100% natürlich und pflanzlich sind.

  • Übersicht Pflanzen-Käse
  • Mandelricotta
  • Obatzer oder bayrischer Brotzeitkäse
  • obercremige Mascarpone
  • Tofu-Feta
  • CreamCheeze
  • Mozzarella
  • Cashew-Ofen-Schmelz

Im zweiten Teil der Essentials-Reihe gehen wir, wie so oft schon nachgefragt, endlich auf das Thema Frühstück ein. Wir besprechen intensiv ein paar Klassiker, die zu jedem Brunch am Sonntag passen, und die die ganze Familie glücklich machen, aber auch auf einfache und gesunde Alternativen für unter der Woche. Alles wie gewohnt dutzendfach abwandelbar mit vielen Tipps und Tricks. Lasst es Euch schmecken!

  • Dattel-Ingwer Porridge
  • Tofu-Benedict mit Blitz-Hollaindaise
  • Overnight/Oats / Kakicreme / Birnen-Mandelcreme
  • Scrambled Tofu
  • Fluffig Vollkorn-Dinkelpancakes mit Blaubeeren-Hanf-Soße
  • Deftige Vollkorn-Dinkelpancakes mit Knuspertofu und Pilzrahm

Als weiterführendes Kapitel zum Frühstück kommen hier ein paar knaller Aufstriche und Dips, die man zum Teil natürlich auch auf dem leckeren Frühstücksbrot „konsumieren“ kann, wobei einem ein kleines Lächeln über das müde Gesicht huschen wird. Viel Freude beim „Aufstreichen“ – egal ob süß oder deftig.

  • Weltbeste Cashew Mayo
  • bayrischer Vleischsalat
  • Erbsencheeze
  • Cashew-Vanille-Aufstrich

Salate können entweder langweilig und gesund schmecken, oder, wie wir hier in diesem Kapitel zeigen, einfach bunt, wild und würzig mit unterschiedlichsten Konsistenzen, Geschmäckern und Aromen. Hier wird Gekochtes mit rohen Komponenten zu einer wundervollen Vielfalt kombiniert, die in größerer Portion auch eindeutig als Hauptgang glücklich machen kann. Lasst es knacken!

  • Beete-Salat / Orangen-Senf-Soße / Brezen-Crouton
  • Grüne Kräuter-Salatsoße / Rotkrautsalat
  • Süßkartoffel-„Salat“ / Erdnussdressing / Bananensalsa
  • Ceasar mit Dressing

Als nächstes Basiskapitel sprechen wir über Suppen in unterschiedlichen Farben und Konsistenzen. Suppen können so wundervoll sein, oder so mega langweilig. Deswegen nimmt euch Sebastian hier in seine geheime Welt der Suppenzubereitung mit, die viel Freude und Farbe in einen tristen Suppenalltag bringen kann. Mit frischen und kreativen Toppings einfach immer gerne gesehen so ein Süppchen. Lasst es Euch schmecken.

  • Udon-Nudelsuppe / Karotte & Seitling gegrillt / Rettichsahne
  • Samtige Blumenkohlsuppe / Currycroutons / Apfel-Salsa
  • Klassische Linsensuppe / Petersiliensahne

Ein leckeres Essen im Handumdrehen geht viel einfacher und schneller wenn man schon eine wunderschöne bunte Soße voller Umami griffbereit hat. Diese 3 Soßenvarianten sind absolute Allroundtalente und tiefgefroren in Eiswürfelförmchen jederzeit einsatzbereit um die Soßenparty zu starten.

  • Tomaten-Cheeze-Pfeffer-Soße
  • Beete-Süßkartoffel-Soße
  • Thai-Curry-Soße
  • Brühepaste

Inhalte der Essentials Masterclass Vol.3

  • Super Green Smoothie
  • Super Pink Smoothie
  • Super Golden Smoothie
  • Ragu a la Bolognese
  • Lasagne Teil II: Bechmalesauce
  • Lasagne Teil III: Finale & Anrichten
  • Pilzgulasch Teil I: Gulasch
  • Pilzgulasch Teil II: gebackene Knödel
  • Pilzgulasch Teil III: Finale & Anrichten
  • Curry
  • Pastateig
  • Tagliatelle
  • Spaghetti
  • Schnelle Tomatensauce
  • Brokkoli-Brösel-Pasta
  • Rote-Bete-Pasta mit Thymian
  • Gebackener Blumenkohl Teil I: Blumenkohl
  • Gebackener Blumenkohl Teil II: Quinoa Tabouleh
  • Gebackener Blumenkohl Teil III: grüne Joghurtsauce
  • Gebackener Blumenkohl Teil IV: Finale & Anrichten
  • Schupfnudeln mit Kraut und Räuchertofu Teil I: Sauerkraut
  • Schupfnudeln mit Kraut und Räuchertofu Teil II: Schupfnudeln
  • Schupfnudeln mit Kraut und Räuchertofu Teil III: Finale & Anrichten
  • Brokkolisteak Teil I: Senf-Schmorzwiebeln & Bete-Linsen-Creme
  • Brokkolisteak Teil II: Koriandersalsa
  • Brokkolisteak Teil III: Steak & Pilzgeschnetzeltes
  • Brokkolisteak Teil IV: Finale & Anrichten
  • Zwiebelkuchen Teil I: Dinkelvollkornteig
  • Zwiebelkuchen Teil II: Füllung
  • Zwiebelkuchen Teil III: Birnensalsa
  • Zwiebelkuchen Teil IV: Finale & Anrichten
  • Focaccia Teil I: Focaccia
  • Focaccia Teil II: Topping
  • Focaccia Teil III: Finale & Anrichten
  • Chocolat moelleux Teil I: Lavaküchlein
  • Chocolat moelleux Teil II: Vanille-Orange-Eiscreme
  • Chocolat moelleux Teil III: Finale & Anrichten
  • Avocado-Mango-Creme
  • CousCousSchnitten / Apfelröster / Schokosoße
  • Gemüseempfehlungen für Garten oder Balkon
  • Vorteile saisonaler Produkte
  • Sebastians Tipps für Algen
  • Fett & Öl in der Küche
  • Komplexität der Rezepte
  • Grundfrage: Warum lebst du überhaupt vegan?

Über Sebastian Copien

Sebastian Copien

Sebastian Copien ist mehrfacher Kochbuchautor und Gründer von Europas größter veganen Online-Kochschule Vegan Masterclass. In seiner Münchner Koch-Location waren schon über 10.000 Menschen in den live Kursen oder Dinner-Events zu Gast. Er liebt das Kochen und mit natürlichen Lebensmitteln pflanzliche Rezepte zu kreieren, die einfach Freude machen

Starte jetzt die Essentials Masterclass mit allen 3 Online-Kursen

Dieses Bundle beinhaltet alle drei Essentials Masterclass Kurse.

über 145 Echtzeit-Videolektionen

+130 Rezepte und Skripte

380 Seiten E-Books

exklusive Facebook-Community

Dauerhafter Zugang (Vol.1 + Vol.2 + Vol.3)

nur 390€inkl. Mwst - einmalig oder in Raten

anstatt 537€

Ab 4 Kursen erhältst du den Goldstatus. Damit werden alle deine erworbenen und zukünftigen Kurse dauerhaft freigeschaltet.

Das sagen Teilnehmer der Online-Kochschule

Ragnar L. 
(Teilnehmer)

Tatjana G.
(Teilnehmerin)

Impressionen aus allen 3 Essentials Kursen:

Die E-Books zu den Masterclasses

In diesem Bundle erhältst du drei umfangreiche E-Books mit insgesamt mehr als 350 Seiten zu den Grundlagen der leckere veganen Küche. Neben zahlreichen Rezepte und Gerichten findest du in den E-Books extra Tipps und Tricks zu den wichtigsten Techniken.

Jetzt zur Essentials Masterclass anmelden

Häufig gestellte Fragen

Kann ich das Bundle auch in Raten bezahlen?2020-04-21T07:29:08+00:00

Ja. Wir bieten Ratenzahlungen an. Im Bestellformular kannst du dich mit einem Klick dafür entscheiden ob du den Gesamtpreis direkt bezahlen möchtest oder auf zwei Ratenzahlungen aufsplitten möchtest. Der Gesamtpreis bleibt dabei der Gleiche.

Wie viel kostet das Essentials Masterclass Bundle?2020-04-18T15:11:25+00:00

Das Essentials Masterclass Bundle mit den dauerhaften Zugängen zur Essentials Vol.1, Essentials Vol2 und Essentials Vol.3  kostet nur 390€ anstatt 537€. 

Ich bin Anfänger. Kann man überhaupt online kochen lernen?2020-05-14T07:52:58+00:00

Ja, das kann man auf jeden Fall! Online an einem Kochkurs teilzunehmen hat sogar ein paar Vorteile gegenüber Live-Kochkursen. Man kann in seinem eigenen Tempo die einzelnen Lektionen abarbeiten, denn die Videolektionen sind alle in Echtzeit. Das Wissen wird sinnvoll strukturiert vermittelt und das Wichtigste: Der Trainer meint es immer von Herzen gut und ehrlich mit seinen Kochschülern und hält nichts von seinem Wissen zurück.

Für wen ist der Kurs geeignet?2020-05-14T07:53:33+00:00

Dieser Kurs ist für Anfänger als auch für fortgeschrittene Hobbyköche ausgelegt.

Was ist der Goldstatus und wie erhalte ich diesen?2020-06-09T06:37:59+00:00

Ab 4 dauerhaft erworbenen Kursen werden alle weitere Kursen die du für 130€ erwirbst automatisch auf einen dauerhaften Zugang freigeschaltet. Außerdem erhältst du von uns ein kleines Geschenk. Schicke uns dafür einfach eine Nachricht an support@vegan-masterclass.de

Mehr Infos dazu findest du hier

 

Kann ich mir die Inhalte von überall aus anschauen?2020-05-14T07:58:01+00:00

Mit deinen persönlichen Zugangsdaten kannst du dich von jedem Gerät und überall aus der Welt einloggen. Egal ob mit dem Smartphone, Tablet, Laptop oder Computer.

Wie ist die Masterclass aufgebaut?2020-05-14T07:59:15+00:00

Die Masterclass ist ein kompletter Online-Kochkurs, welcher sich aus zahlreichen Videolektionen, ausführlichen Skripts mit detaillierten Rezepten, Tipps und Rezept-Abwandlungen zusammensetzt. Die Teilnehmer schauen sich nach Belieben die einzelnen Videolektionen an und kochen die Gerichte dann nach. So wird man Schritt für Schritt durch den Kurs geleitet. So lernt man viele neue Kochtechniken und Zubereitungsmethoden, um diese dann für sich und seine Lieben im Alltag anwenden zu können.

Nach oben